Umwelt Arena Spreitenbach - die erste Umwelt Arena der Welt hat eröffnet

14.09.2014
 
Arena Spreitenbach

Die Umwelt Arena Spreitenbach ist der neue Ausstellungs-und Veranstaltungsort für modernes, bewusstes Leben. Eine Erlebniswelt für Energie-und Umweltfragen. Nicht theoretisch, sondern zum Anfassen, Erleben und Vergleichen.

Die Umwelt Arena Spreitenbach vereint unter einem Dach knapp 100 innovative Unternehmen, die überzeugt sind, dass der schonende Umgang mit unseren Ressourcen nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch eine ökonomische Chance ist und mehr Lebensqualität bedeuten. Gegliedert in die vier Hauptthemen 'Leben und Natur', 'Energie und Mobilität', 'Bauen und Modernisieren' sowie 'Erneuerbare Energien' werden alle Bereiche des nachhaltigen Lebens abgedeckt; anders als an einer Messe mit vielen einzelnen, interaktiven Ausstellungen. Sie bietet ein einmaliges Spektrum an Erlebnissen in der Auseinandersetzung mit dem bewusstem, modernen Leben. Nachhaltigkeit für jeden Einzelnen fassbar machen, das will die Umwelt Arena Spreitenbach. Denn wer sensibilisiert und aufgeklärt ist, weiss, wie er sich ökologisch verhält. Walter Schmid, Initiator der Arena glaubt nämlich fest daran, dass nicht fehlender Wille, sondern mangelnde Information die Menschen davon abhält, verantwortungsvoll mit der Natur umzugehen.

Auch Holcim ist mit einer Ausstellung zum Thema „Natürlich Bauen mit Beton“ in der Umwelt Arena vertreten. Es wird gezeigt, wie Holcim sich mit der nachhaltigen Herstellung von Beton für eine lebenswerte Zukunft engagiert. Beton ist der wichtigste Baustoff der Welt, er begegnet uns täglich: in Strassen, Fabrik- und Bürogebäuden oder Wohnhäusern. Die Holcim Ausstellung präsentiert neben der Herstellung auch das Erlebnis und die verschiedenen Facetten von Beton. Gezeigt wird zudem, wie Holcim durch verantwortungsvolle Herstellungsmethoden von Baustoffen die Umwelt schont. Holcim stellt dar, wie bei der Produktion und Herstellung von Zement, Kies und Beton Rücksicht auf die Umwelt genommen werden kann. Es wird erlebbar gemacht, wie Holcim dank modernster Herstellungsmethoden und einem ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein über den gesamten Produktionsprozess möglichst wenig CO2 verursacht.

Stolz ist Holcim, dass die Umweltarena mit einem Beton aus dem umweltschonenden Zement, dem Holcim Optimo 4, gebaut wurde. Denn beim Neubau der Umweltarena in Spreitenbach standen Energieeffizienz und CO2-Reduktion an oberster Stelle. Die Umweltarena setzt in ökologischer Hinsicht neue Massstäbe für nachhaltige Lösungen. Daher wurden alle Möglichkeiten ausgeschöpft, die Energie oder CO2 sparen helfen.

Wollen auch Sie mehr über Energie- und Umweltthemen lernen? Besuchen Sie die Holcim Ausstellung in der Umwelt Arena in Spreitenbach. 

Mehr Informationen unter www.umweltarena.ch

 

Über Holcim (Schweiz) AG

Die Holcim (Schweiz) AG ist einer der führenden Baustoffhersteller der Schweiz und Tochtergesellschaft der global tätigen LafargeHolcim Ltd. Zum Kerngeschäft gehört die Produktion von Zement, Kies und Beton sowie die dazugehörigen Dienstleistungen. Das Unternehmen beschäftigt rund 1’200 Mitarbeitende an 55 Standorten und verfügt über drei Zementwerke, 16 Kieswerke und 36 Betonwerke. Diese lokale Verankerung ermöglicht es, schnell, flexibel und individuell auf verschiedene Bedürfnisse einzugehen und massgeschneiderte Lösungen für die Bereiche Hochbau, Tiefbau und Infrastruktur zu erarbeiten. 

Unser globales Netzwerk, die langjährige Erfahrung und der hohe Anspruch an Qualität machen uns zu einem erstklassigen Unternehmen und bevorzugten Lieferanten von Baustoffen. Wir verstehen uns als Branchenführer in Sachen nachhaltige Baulösungen & Innovation und als faire Arbeitgeberin, sich für die Sicherheit ihrer Mitarbeitenden einsetzt und Diversität begrüsst.

Die Holcim Schweiz bekennt sich zur umsichtigen Nutzung der natürlichen Ressourcen in der gesamten Wertschöpfungskette. Wo immer möglich, setzt das Unternehmen Reststoffe als alternative Roh- und Brennstoffe ein und fördert Produkte mit einer verbesserten Umweltbilanz.

 
Media Relations Kontakt

Media Relations Kontakt

Unser Media Relations Team steht Medienschaffenden gerne für Fragen zur Verfügung. 

Salome Ramseier

Communications
Hagenholzstrasse 83
8050 Zürich

+41 58 850 68 36

Mobile: +41 79 254 53 12

salome.ramseier@lafargeholcim.com