Berufslehre


Wir sehen uns in der Verpflichtung, jungen Menschen eine Grundausbildung mit Berufsperspektiven zu bieten. Es ist an uns, den Nachwuchs zu fördern, Wissen zu erhalten und weiter voranzutreiben. Damit bauen und investieren wir in die Zukunft von jungen Menschen, was sowohl der Holcim (Schweiz) AG als auch der gesamten Gesellschaft zugute kommt.

Eine Berufslehre bei uns

Die Berufslehre ist der erste Schritt ins Berufsleben und legt den Grundstein zum lebenslangen Lernen. Wir möchten unsere Lernenden auf dem Weg zu mehr Fach-, Persönlichkeits-, Sozial- und Methodenkompetenz begleiten. Dafür bieten wir vielfältige Ausbildungsplätze und fachkundige Ausbildnerinnen und Ausbildner an. Um das Know-how über die komplexen Prozesse und Methoden in der Zementproduktion zu erhalten, ist es uns wichtig, gute Lernende zu begeistern und auch nach ihrer Ausbildung in unseren Werken weiterzubeschäftigen.

Lehrberufe & offene Lehrstellen

Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ

 

 

Anlagen- und Apparatebauerinnen EFZ und Anlagen- und Apparatebauer EFZ verarbeiten Bleche, Profile und Rohre aus mehrheitlich metallischen Werkstoffen und fügen diese zu Komponenten und Baugruppen zusammen. Sie bauen Apparate, Maschinen und Anlagen und führen die damit verbundenen Montage- und Inbetriebsetzungsarbeiten aus. In Zusammenarbeit mit andern Fachleuten bearbeiten sie Aufträge oder Projekte und erstellen technische Dokumente. Sie betreiben, überwachen und optimieren Produktionsprozesse und führen Instandhaltungsarbeiten aus. 

Lehrdauer

  • 4 Jahre 

Profil

  • Sekundar- oder gute Realschulstufe
  • Gute Mathematik und Deutschnoten 
  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Zuverlässig und selbständig
Anlagenführer/in EFZ

 

 

Anlagenführer/innen sind verantwortlich für ein fehlerfreies Funktionieren von Produktions- und Verpackungsanlagen. Die Maschinen bedienen und überwachen sie. Pannen erkennen und beheben sie sofort. Anlagenführer/innen kümmern sich darum, dass die Produktions- und Verpackungslinien möglichst kurze Stillstandszeiten haben. Sie planen die Produktionsabläufe gemäss Auftrag. Mittels fachkundigem Ein- und Umrichten der Anlagen stellen sie eine grösstmögliche Produktivität bzw. Auslastung sicher. Für die Qualität der Serienproduktionen tragen sie die Verantwortung. Sie sorgen dafür, dass die Produkte den Qualitätsanforderungen, Vorschriften und Kundenbedürfnissen entsprechen und nehmen bei Bedarf Anpassungen vor.

Lehrdauer 

  • 3 Jahre

Profil

  • Real- oder Sekundarschulstufe
  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
Automatiker/in EFZ

 

 

Automatiker und Automatikerinnen arbeiten in Bereichen wie Steuerungsbau, Energieverteilung, Elektromaschinenbau, Industrieautomation oder Verfahrenstechnik. In Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten bearbeiten sie Aufträge oder Projekte, entwickeln oder Konstruieren Lösungen zu Steuerungs- und Automatisationsaufgaben. Sie wirken mit beim Planen und Überwachen von Produktionsprozessen und erstellen technische Dokumente. Sie bauen Maschinen, Apparate, Anlagen oder Automatisationssysteme, nehmen diese in Betrieb oder führen Instandhaltungsarbeiten aus.

Lehrdauer 

  • 4 Jahre

Profil

  • Real- oder Sekundarschulstufe
  • Interesse an technischen und elektrotechnischen Herausforderungen
  • abstraktes Denkvermögen und rasche Auffassungsgabe
  • gute Leistungen in Algebra, Geometrie, Physik und im technischen Zeichnen
Elektroinstallateur/in EFZ

 

 

Elektroinstallateure und -installateurinnen EFZ erstellen und unterhalten die elektrischen Installationen im Wohnungsbau, in der Industrie und auch im Gewerbe. Kurz, überall wo Strom gebraucht wird, sind Elektroinstallateure und -installateurinnen die Fachkräfte. Sie erstellen die Stromverteilung vom Hausanschlusskasten bis zur Steckdose. Im Rohbau legen sie die Leitungsrohre ein und setzen Unterputzkasten für die Montage der Schalter und Steckdosen. Anschliessend ziehen sie Kabel oder Drähte ein, schliessen die Apparate und Geräte an und überprüfen dessen Funktion.

Lehrdauer 

  • 4 Jahre

Profil

  • Real- oder Sekundarschulstufe
  • Gute Mathematik- und Naturwissenschaftskenntnisse
  • Technisches Verständnis
  • Logische Denkweise
  • Zuverlässig und selbständig
  • Teamfähig
Fachmann/frau Betriebsunterhalt (Werkdienst)

 

 

Fachmann/frau Betriebsunterhalt sind AllrounderInnen im Bereich Werkdienst. Sie arbeiten in einem Heim, beim technischen Dienst eines grösseren Unternehmens, in einer Schulanlage oder einer Gemeindeverwaltung. Sie überwachen die haustechnischen Anlagen, wie Heizung, Klimaanlage, können sie regulieren, bei Störfällen einschreiten und kleinere Reparaturen selbst vornehmen. Weiter sind sie zuständig für die Pflege der Gebäude und Aussenanlagen. Im Winter zählen die Schneeräumungsarbeiten zu ihren Aufgaben. Für vielerlei Arbeiten setzen sie Werkzeuge, Geräte und Maschinen ein, die sie auch selbst warten. Auch im Bereich Recycling kennen sie sich aus, um die anfallenden Abfälle im Betrieb fachgerecht zu entsorgen.

Lehrdauer 

  • 3 Jahre

Profil

  • Realschulstufe
  • handwerkliches Geschick
  • praktisch-technisches Verständnis
  • Zuverlässigkeit
  • körperliche Belastbarkeit
Kauffrau / Kaufmann EFZ

 

 

Die kaufmännische Lehre ist eine Universalausbildung, die der lernenden Person ein Wissen und Können für anspruchsvolle Bürotätigkeiten vermittelt und ein breites Spektrum an beruflichen Möglichkeiten eröffnet.

Lehrdauer 

  • 3 Jahre

Profil

  • Sekundarschul- oder Bezirsksschulabschluss
  • gute Sprachkenntnisse
  • Kommunikativ und kontaktfreudig
  • gute Allgemeinbildung
Laborant/in EFZ (Fachrichtung Chemie)

 

 

Chemielaboranten/innen arbeiten in Entwicklung und Forschung ebenso wie auch in der Produktions- und Qualitätskontrolle. Sie beschäftigen sich mit der Herstellung (Synthese) und der Untersuchung (Analyse) der unterschiedlichsten chemischen Substanzen. Sie untersuchen Grundstoffe und fertige Produkte und sind beteiligt an der Entwicklung neuer Präparate bis zur Produktionsreife. Wo immer nützliche Chemikalien oder innovative Werkstoffe entwickelt und effektive Herstellungsverfahren gesucht werden, sind sie gefragte Leute. In detailgenauer Laborarbeit prüfen sie einfach alles - vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

Lehrdauer 

  • 3 Jahre

Profil

  • Sekundarschulstufe
  • Gute Mathematiknoten
  • Gute Noten in Naturwissenschaft
  • Abstrakte Denkweise
  • Saubere Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusst & selbständig
Logistiker/in EFZ

 

 

Logistiker/innen EFZ transportieren, lagern und verteilen Güter fachgerecht. Im Bereich "Lager" sind sie für die fachgerechte Bewirtschaftung von Waren zuständig. Sie nehmen diese in Empfang, kontrollieren und verbuchen sie anschliessend im Computersystem. Mit Hilfe von Gabelstaplern lagern sie die Güter in geeigneter Weise ein. Dabei müssen sie darauf achten, dass je nach Ware andere Kriterien gelten und somit unterschiedliche Lager-techniken anzuwenden sind. Weiter prüfen sie regelmässig die Lagerbestände, so dass weder Überbestände noch Engpässe entstehen.

Lehrdauer 

  • 3 Jahre

Profil

  • Real- oder Sekundarschulstufe
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent und Selbständigkeit
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
Polymechaniker/in EFZ

 

 

Polymechaniker und Polymechanikerinnen fertigen Werkstücke und Vorrichtungen für die Produktion an, revidieren Geräte, Apparate, Maschinen und Anlagen. Sie wirken mit bei Inbetriebnahmen, beim Planen und Überwachen von Produktionsprozessen oder führen Instandhaltungsarbeiten aus.

Lehrdauer 

  • 4 Jahre

Profil

  • Sekundarschulstufe
  • Gute Mathematikkenntnisse
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Zeichnen & Bildnerische Gestaltung
  • Technisches Verständnis
  • Teamfähig
  • Zuverlässig und selbständig
Produktionsmechaniker/in EFZ

 

 

Produktionsmechaniker und Produktionsmechanikerinnen arbeiten in Betrieben, die in einem der folgenden Bereiche aktiv sind: Mechanische Fertigung, Metalltechnik Drehteilefertigung, Montagetechnik, Instandhaltung. Sie fertigen Einzelteile oder Serien für Geräte, Instrumente und Maschinen und verarbeiten hochwertigen Stahl, Metalle oder Kunststoffe. Aus technischen Zeichnungen lesen sie die notwendigen Daten ab. 

Für die Fertigung werden verschiedene Maschinen eingesetzt, die sie auch warten und reparieren. Auch das Zusammenbauen von Einzelteilen zu grösseren Einheiten gehört zu ihren Aufgaben.

Lehrdauer 

  • 3 Jahre

Profil

  • Sekundar oder gute Realschulstufe
  • Gute Mathematikkenntnisse
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Zeichnen & Bildnerische Gestaltung
  • Technisches Verständnis
  • Teamfähig
  • Zuverlässig und selbständig
Lehre Chemielaborant/in

Unser Bildungsangebot:

Austausch

Die Holcim bietet Ihren Lernenden die Möglichkeit während Ihrer Lehrzeit für zwei bis vier Wochen in einem anderen Werk zu arbeiten.

Event für Lernende

Bei einem jährlichen Event tauschen sich Lernende aus der ganzen Schweiz aus.

Jahrestreffen für Berufsbildende

Beim jährlichen Jahrestreffen besprechen Berufsbildende  ihre Erfahrungen und geben einander Informationen weiter.

Nach der Lehre

Auch nach der Lehre gibt es die Möglichkeit weiterhin, ein Teil der Holcim zu bleiben. In einem persönlichen Zukunftsgespräch werden Berufswünsche festgehalten und wenn möglich wird ein Stellenangebot gemacht.

Einführungstage für die Lernenden in Untervaz

Die diesjährigen Einführungstage für die neuen Lernenden haben in Untervaz stattgefunden.

Schnupperlehren

Hast du einen Wunschberuf und möchtest diesen näher kennenlernen? Mit einer Schnupperlehre gewinnst du konkrete Einblicke in deine zukünftige Tätigkeit und in unser Unternehmen. 

Schicke uns deine Kurzbewerbung (Motivationsbrief, Lebenslauf, Zeugnisse) an: lernende-che@holcim.com