"Zement erleben"

24.06.2016
 

Die Holcim (Schweiz) AG in Untervaz hat am Donnerstag, den 23. Juni 2016, Schüler der 3. und 4. Klassen von Untervaz zu einem Kennenlern–Besuch eingeladen. Ziel der Veranstaltung war es, den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, wie man aus Mergel und Kalk Zement herstellt. Zement, Kies und Beton bilden das Hauptgeschäft der Holcim (Schweiz) AG. Die Holcim (Schweiz) AG beschäftigt rund 1250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In Untervaz arbeiten etwa 110 Personen, die hier ein Einkommen haben. Damit ist die Firma ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.

Für die Schüler war der Besuch in der imposanten Anlage ein besonderes Erlebnis – nicht nur wegen den ungewohnten Grössenverhältnissen, sondern auch wegen dem abwechslungsreichen Programm. Anschauen, zuhören, staunen und selber machen, waren die Hauptmerkmale des Tages. Begonnen hat es bereits mit dem Anziehen der leuchtenden Sicherheitsweste, dem Bauhelm und der Schutzbrille; später kamen sogar noch ein Atemschutz und Handschuhe dazu!

Die gewaltigen Muldenkipper, deren Eigengewicht ca. 100 Tonnen beträgt und dabei nochmals 100 Tonnen Material laden können, beeindruckten die Besucher ebenso wie die Radlader, in deren Schaufel eine Besuchergruppe locker Platz fand! Diese gewaltigen Baumaschinen und das geeignete Baumaterial sind aber nur die Voraussetzungen, dass in grossem Stile Zement hergestellt werden kann. Auf übersichtlichen Tafeln und mit mündlichen Erklärungen konnten die SchülerInnen den Werdegang des Zementes verfolgen. Praktische Übungen -  ja sogar Sprengen – waren in den Parcour eingebaut, was nie Langeweile aufkommen liess. Dass man mit Zement auch kreativ sein kann, haben die Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an einem besonderen Besucherposten zeigen können.

Den Organisatoren und den zahlreichen firmeneigenen Begleitpersonen, die den lehrreichen Tag gestaltet haben, sei hier ein herzliches Dankeschön gesagt. 

 

Über Holcim (Schweiz) AG

Die Holcim (Schweiz) AG ist einer der führenden Baustoffhersteller der Schweiz und Tochtergesellschaft der global tätigen LafargeHolcim Ltd. Zum Kerngeschäft gehört die Produktion von Zement, Kies und Beton sowie die dazugehörigen Dienstleistungen. Das Unternehmen beschäftigt rund 1’200 Mitarbeitende an 55 Standorten und verfügt über drei Zementwerke, 16 Kieswerke und 36 Betonwerke. Diese lokale Verankerung ermöglicht es, schnell, flexibel und individuell auf verschiedene Bedürfnisse einzugehen und massgeschneiderte Lösungen für die Bereiche Hochbau, Tiefbau und Infrastruktur zu erarbeiten. 

Unser globales Netzwerk, die langjährige Erfahrung und der hohe Anspruch an Qualität machen uns zu einem erstklassigen Unternehmen und bevorzugten Lieferanten von Baustoffen. Wir verstehen uns als Branchenführer in Sachen nachhaltige Baulösungen & Innovation und als faire Arbeitgeberin, sich für die Sicherheit ihrer Mitarbeitenden einsetzt und Diversität begrüsst.

Die Holcim Schweiz bekennt sich zur umsichtigen Nutzung der natürlichen Ressourcen in der gesamten Wertschöpfungskette. Wo immer möglich, setzt das Unternehmen Reststoffe als alternative Roh- und Brennstoffe ein und fördert Produkte mit einer verbesserten Umweltbilanz.