Willkommen im Steinbruch, Käthi!

27 November 2018
 

Ende November durfte das achtköpfige Team des Steinbruchs Gabenchopf einen neuen Muldenkipper in Empfang nehmen. Der Komatsu HD785-7 ist der grösste und modernste Dumper in der Schweiz.

Es passiert nicht alle Tage, dass Baumaschinen dieser Grösse in Betrieb genommen werden. Holcim und die Herstellerfirma Kuhn AG haben den neuen Dumper deshalb feierlich eingeweiht. Michael Suter, Werkleiter des benachbarten Zementwerks Siggenthal, begrüsste die Gäste. Er dankte der achtköpfigen Steinbruchcrew für ihre hervorragende Arbeit, denn hier beginne, was am Ende guter Zement werde. Damit sprach er den Abbau von Kalkstein und Mergel an, das Rohmaterial für die Zementproduktion im Werk Siggenthal.

1200 PS und 91 Tonnen Nutzlast
Das Gestein wird nach der Sprengung im neuen Dumper transportiert. Der Komatsu HD785-7 hat 1200 PS und eine Nenn-Nutzlast von 91 Tonnen. Mit dem sehr langen Radstand, der breiten Spur und dem aussergewöhnlich niedrigen Schwerpunkt transportiert der Dumper Lasten bei höherer Geschwindigkeit und maximalem Fahrkomfort. Und das bis zu zehn Stunden pro Tag.

Feierliche Taufe
Der Dumper wurde auf den Namen Käthi getauft, nach der langjährigen Mitarbeiterin im Personalrestaurant Käthi Jutzet. So war es an ihr, die Champagnerflasche am Fahrzeug zerschellen zu lassen. Der Dumper wird rund 20 Jahre im Einsatz stehen.